Frau Nölleke

In Essen habe ich meine Ausbildung zur Arzthelferin in der Zeit von 1979 bis 1981 in einer internistischen Praxis absolviert, in der ich dann bis 1989 gearbeitet habe.1989 folgte ich dann meinem Mann nach Oberbayern und fand zeitnah eine Anstellung in einer Klinik in Bad Endorf (Chiemgau).Mehrere berufliche Stationen meines Mannes im In- und Ausland sowie die Geburten unserer Kinder bedingten eine berufliche Pause in den Jahren 1991 bis 1994.Im Nordschwarzwald, wo wir von 1994 bis 2010 gelebt haben, bin ich im Bereich der mobilen Seniorenpflege berufstätig geworden. Auch dieser Aufgabe habe ich mich mit Freude gewidmet.Im Jahr 2010 veränderten wir noch einmal unseren Wohnort und leben seitdem in Ratingen. Durch Zufall erfuhr ich, dass Frau Dr. med. Jutta Grote-Kiehn und Herr Dr. med. Reinhard Kiehn eine Halbtagskraft zur Unterstützung von Frau Hilger in der Praxis in der Oberstrasse 24 in Ratingen suchten.Von Anfang an hatte ich das Gefühl, dass es mir Spaß machen würde, in diesem Team zu arbeiten. Umso mehr habe ich mich über die Zusage der Ärzte gefreut und bin nun seit dem 12.07.2011 gerne hier tätig.